Wanderurlaub in Lofer

Natur erleben & genießen im Saalachtal


Sie wandern gerne durch die Natur? Erleben Fauna und Flora und genießen die gesunde Bergluft? Dann sind Sie bei uns im Hotel "Zum Schweizer" in Lofer goldrichtig. Von der einfachen Familienwanderung im Tal über Almwanderungen und Gipfelbesteigungen bis hin zu Hochgebirgswanderungen finden Sie alles in Lofer und der Region. 

Neben den Loferer Steinbergen bieten auch die Reither Steinberge, die Leoganger Steinberge, das Steinerne Meer, die Waidringer Alpen und das Hochkönig-Massiv unzählige Möglichkeiten für Wander- und Bergtouren in der näheren Umgebung von Lofer. 

Da wir selber gerne in der Natur wandern, können wir Ihnen gerne viele weitere Vorschläge für mehr oder weniger lange Wandertouren in Ihrem Wanderurlaub empfehlen. 

Nachfolgend einige Empfehlungen für schöne Wanderungen im Salzburger Saalachtal, die auch mit der ganzen Familie unternommen werden können:

Hochmoos-Runde

Bei der 4,5 km langen Hochmoos-Runde starten Eltern und Kinder ihre Wanderung im Ortszentrum Lofer und durchwandern dabei einen Teil des Salzburger Saalachtales. Der Weg führt vom Hotel "Zum Schweizer" vorbei am Steinbergbad, bei dem Sie links abbiegen und nach ca. 200 m die Bundesstraße überqueren.

Von hier führt die Familienwanderung weiter in Richtung Mitterweg und am Gasthof Hochmoos bzw. am Moorbad vorbei. Hier beginnt der Moosweg, der Eltern und Kinder wieder zur Bundesstraße führt. Nach der Überquerung geht die Wanderung durch die Grubhofsiedlung bei St. Martin bis zum Grubhofsteg, der passiert werden muss, um dann gemütlich flussabwärts zur Donachau in den Ortsteil Schneffsnoth zu gelangen. Hier erwartet alle Wanderer eine herrliche Landschaft, die von einer faszinierenden Bergkulisse umgeben ist. Beim Hubertussteg geht es dann zurück Richtung Lofer bis zum Ausgangspunkt der Wanderung.

  • Gehzeit: ca. 2 - 2 1/2 Stunden
  • Streckenlänge: 4,5 km
Von Scheffsnoth nach Au über den Triftsteig

Vom Ort Lofer durch den Bairaupark zum Teufelssteg. Nach der Brücke geht es gleich rechts ab. Wunderschöne romantische Wanderung durch die Saalachschlucht. Bei der Auerbrücke nach links zum Pulvererbauer weiter zur schönen Auerkapelle (schönes Fotomotiv) durch das kleine Dorf Au (Gasthaus) wieder über den Wiesenweg nach Scheffsnoth.

  • Gehzeit: ca. 2 Stunden
Auer Runde

Lofer - Teufelssteg - Bairau - Bairauerweg - Au (Einkehrmöglichkeit) - Auer Kircherl - zurück über Wahpointweg nach Scheffsnoth - Hubertussteg - Lofer

  • Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
  • Streckenlänge: 7,1 km
Loferer Alm Runde - Rundwanderweg

Herrlicher Familienwanderweg, bei dem 400 Höhenmeter überwunden werden. Der Weg führt entlang tosender Wasserfälle und Wassertümpeln, wobei 12 Erlebnisstationen "Auf die Alm" den Weg auch für Kinder spannend machen.  Benutzen Sie die Almbahn I für einen leichten und schnellen Aufstieg und wandern Sie dann entlang des Wasserfallweges auf die Loferer Alm zurück über die Nachbaralm zum Loderbichl - übrigens gratis mit Ihrer Saalachtal Sommercard!

  • Gehzeit: ca 2,5 Stunden
  • Streckenlänge: 7 km
Lofer - Tiroler Steig - Maria Kirchental - Wechsel - Salzburger Steig - Karolinenweg - Lofer

Vom Hotel "Zum Schweizer" nach St. Martin nehmen wir den Tiroler Steig (Weg Nr. 72) zum Wallfahrtsort Maria Kirchental. An der Kirche links vorbei in den Wald, bei der Weggabelung rechts (Weg Nr. 71) zum "Wechsel" hinauf. Hier beginnt der anfangs steil abwärts führende Salzburger Steig Richtung Loferer Hochtal. Wir erreichen den Karolinenweg (Weg Nr. 70), folgen diesem rechts aufwärts und kommen in der Folge auf einen breiten Forstweg. Auf diesem bergab zur Rauchenbergstraße und nach Hochmoos und weiter zum Hotel "Zum Schweizer".

Lofer - Kematsteinalm - Jochingalm - Hundalm - Leimbichlgräben - Sonnseithirschbichl - Wildenbachschlucht - St. Martin - Lofer

Diese Tour führt uns zum größten Teil auf der Weitwanderwegstrecke Nr. 401A. Von Lofer zum Teufelssteg, über Bairau, Hausstaller, Kienbergweg zur Melkstattstraße, entlang des Klausbaches. Links steil hinauf über Kematenstein zur Jochingalm. Auf dem Steig entlang der Ostseite des Hundhorns gelangen wir bei herrlichen Ausblicken zu den Südwänden der Reiter Alpe zur Hundalm. Wir folgen der Wegmarkierung quer über die Alm zum Migglkaser und anschließend in den Wald. Gemächlich abwärts führt der Steig in die landschaftlich romantischen Leimbichlgräben. Etwa in der Mitte zweigen wir rechts ab über die Almwiese hinaus zum Leimbichlbauer.

Auf der Asphaltstraße über Sonnseithirschbichl (Weg Nr. 23) abwärts (Abkürzer bei einer Kehre) Richtung Wildental. Von der Wildentalstraße zweigen wir links in die Wildenbachschlucht ab und wandern entlang der Saalach (Weg Nr. 401) nach St. Martin.

  • Gehzeit: ca. 7 Stunden

Urlaub sichern im Salzburger Saalachtal